Hier findet Ihr Aktuelles und Neuigkeiten aus unserem Reych.

Gedenken an Castellum Albiense (131)

Bild 1522 Sippung

Mit einem sprichwörtlichem Paukenschlag wurde traditionell in der Budissa bereits am 29. Herbstmond die 160. Winterung eröffnet. Er war vor 18 Jahrungen unseres Großfürst´s weiland Ritter Fugenbold´s Idee, am letzten Samstag im Herbstmond mit der Sächsischen Freundschaftssippung dem Gedenken eins erloschen Reych zu widmen. Mehr als 40 Sassen sind der diesjährigen Einladung gefolgt und konnten im Schlaraffenturm, der altehrwürdigen Burg unserer Vorväter, eine sehr beeindruckende Sippung erleben. Ritter Gsi vom Gsiberg (168) ist es durch seine akribische Vorarbeit gelungen uns in die Entstehung und das Leben des einstmals stolzen und hohen Reyches Castellum Albiense (131), im heutigen Litomerice CZ, hineinzunehmen. Dabei ist es Ritter Gsi geglückt durch Einbeziehung der Freunde Ritter Magel Ahn (267) und Jk Uli (327) seinen Vortrag musikalisch zu bereichern. Zudem wurde uns von der Junkertafel mit Wortbeiträgen vergangenes schlaraffisches Leben dieses Reyches nahegebracht. Rt Gsi versäumte auch nicht an eine Zeit zu erinnern, da Schlaraffen hilflos waren als in schwerster Zeit Freunde unseren Bund verlassen mussten. Eine bemerkenswerte Sippung wird lange in uns nachklingen und fand in geselliger Krystaline mit einer reichhaltigen Atzung seinen Abschluss. Lulu!                                                

Ein letztes Lulu

Knappe 106

Vielliebe Freunde, Schlaraffen hört!                                                                                                                                    

R. G. u. H. z.!

Senkt Eure Schwerter, umflort Eure Banner und neigt Eure Häupter!

In stiller Trauer haben wir am 2. Heumond von unserem viellieben Knappen 106 Abschied genommen.
(Profan, Claus- Dieter Rost, (*15. 3. 1940 †23. 6. 2019)

Am 8. des Hornung a.U.158 ist er unserem Bund beigetreten. Nach einem schweren Sturz und fast fünfmonatiger Bresthafigkeit hat unser Freund den einsamen Ritt in die lichten Gefilde Ahalls angetreten.

Seine zurückhaltende bescheidene Art, die dann aber mit witzigen und verschmitzten Antworten uns erfreute, wird uns sehr fehlen. Wir trauern um einen überaus liebenswerten Freund und Schlaraffenbruder.

Am 9. Lethemond werden wir in unserer 1523. Sippung für ihn die Ahallafeyer celebrieren.

Mit trauerndem Lulu

Das Oberschlaraffat                                                                                              Das Kantzlerambt
Rt Wende-Lin                                                                                                          Rt Don Tracturo
Rt Spekt(r)akulär
Rt Fürst Castellofex

Einladung zum Treffen der Archivare in der Budissa

                                                                                                                Uhu zwinkernd

Die Chronik Allschlaraffiae ist ungemein lückenhaft und es scheint mir eine dankbare Aufgabe zu sein, diese Lücken nach Möglichkeit auszufüllen.“
Devast der Große in seiner Rede zur 2.500. Sippung der Allmutter Praga am 4. im Hornung a.U. 69. (DSZ Nr. 609, 1.3. a.U. 69)

An dieser Situation hat sich bis heute nicht viel verändert.

Weiterlesen ...

Sippungsfolge a.U.160/161

 Die Sippungstermine der Budissa a.U. 160/161 sind ab sofort unter "Sippungsfolge" verfügbar.

Wahlschlaraffiade am 30. im Lenzmond a.U.160

Nach der Wahl ergibt sich für die Winterung a.U. 160/161 folgende Zusammensetzung der Reychswahlwürdenträger der Budissa:

OÄ  
OI
OK

M
Sch
J
C
des. VK  
Rt Wende-Lin
Rt Spekt(r)akulär
Rt Fürst Castellofex
Rt Don Tracturo
Rt Und-Überhaupt
Rt Und-Überhaupt
Rt Blick auf - Hör zu
Rt Sehenswert
Jk Michael

Einladung zur Uhubaumfeyer am 12. Christmond a.U. 159

Wappen der BudissaRitterlicher Gruß und Handschlag zugleich!

Vielliebe Freunde in Uhu!

Schlaraffen hört!

Herzlich laden wir zu unserer Uhubaumfeyer für Mittwoch, dem 12. des Christmondes, in den Schlaraffenturm ein.

Mit unseren Freunden, Burgfrauen, gern auch Burgmaiden und Burgknappen, wollen wir uns weihnachtlich auf das schönste Fest des Jahres einstimmen.

Weiterlesen ...

Ritterschlag am 28. des Ostermondes

R.G.u.H.z.!

Vielliebe Freunde des allzeyt fröhlichen Reyches Budissa!
Verehrter Sprengelfürst, vielliebe Ehren- und Pfeifenritter, Schlaraffen hört!

Mit der 1506. Sippung feiern wir unser 120. Stiftungfest und beschließen die Winterung a.U.159.

Höhepunkt dieser Sippung wird der

Ritterschlag

für unseren

Junker Holger

am 28. des Ostermondes a.U.159 in unserem Schlaraffenturm sein.

Beginn der Sippung: Glock 4 des Nachmittags.

Der Schlaraffenturm ist die Röhrscheidtbastei, die sich im Objekt des Sorbischen National Ensemble, Äußere Lauenstraße 2, befindet.

Mit einer fulminanten Ritterarbeit zum Thema: „Die herausragende Rolle des Uhu´s in der Weltgeschichte“ hat Junker Holger am 24. des Ostermondes alle Sassen begeistert. Gereift an der Junkertafel und wohlerzogen durch unseren gestrengen Junkermeister, soll er nun an der Rittertafel seinen Platz finden und weiterhin unser schlaraffisches Spiel beleben.

Vielliebe Freunde, verleiht dieser Ceremonie mit Eurer Anwesenheit den besonderen Glanz.

Nach der Sippung wird ein reichhaltiges Buffet angeboten. Der Brückenzoll, der die Miete und das Buffet beinhaltet, beträgt 30 Reychsmark.
Eine verbindlich Anmeldung, im Sinne einer präzisen Vorbereitung, ist bis 20. des Ostermondes zwingend beim Kantzler erbeten.

Ein Hinweis: am 14.04., zur 1504. Sippung, sind wir auch im Schlaraffenturm, allerdings ist da mit dem Einritt des hohen Reyches Aula Regia die Burg geschlossen.

Schlaraffen im Uhuhversum, sattelt Eure Rösser und reytet am 28. des Ostermondes in hellen Scharen in Budissas Festburg, dem Schlaraffenturm, ein.
Zugleich ist es auch die Urs-Feyer für unseren Ritter Ben Harley. Mit frohmütigem und erwartungsvollem Lulu grüßt Euch die Budissa.

Das Oberschlaraffat
Rt Wende-Lin
Rt Spekt(r)akulär
Rt Fürst Castellofex

Das Kantzlerambt
Rt Don Tracturo

Stelldichein unserer Ehren- und Pfeifenritter

Ritterlicher Gruß und Handschlag zugleich!

Vielliebe Freunde der Budissa!

Schlaraffen hört!

Zum Thema: „Stelldichein unserer Ehren- und Pfeifenritter“ laden wir Euch herzlich zu unserer 1496. Sippung, am 25. des Windmondes a.U.158, ein.

Wir haben die große Freude Euch in die ehemalige Burg unserer Vorväter, in den Schlaraffenturm, einzuladen.

Weiterlesen ...

Sächsische-Freundschaftssippung am 30.09.2017

Einladung zur Sächsische FreundschaftssippungR.G.u.H.z.!

Vielliebe Freunde!, Schlaraffen hört!

Mit Ludwig Richter, „Überfahrt am Schreckenstein“, laden wir uhuherzlich zu unserer Sächsischen-Freundschaftssippung am Samstag, dem 30. dieses Herbstmondes ein.

Wir sippen in unserer Ortenvorburg, im Gasthaus „Bautzener Senfstube“, Schloßstr. 3, wie gewohnt Glock 4 des Nachnmittags.

Weiterlesen ...