Ritterschlag am 28. des Ostermondes

R.G.u.H.z.!

Vielliebe Freunde des allzeyt fröhlichen Reyches Budissa!
Verehrter Sprengelfürst, vielliebe Ehren- und Pfeifenritter, Schlaraffen hört!

Mit der 1506. Sippung feiern wir unser 120. Stiftungfest und beschließen die Winterung a.U.159.

Höhepunkt dieser Sippung wird der

Ritterschlag

für unseren

Junker Holger

am 28. des Ostermondes a.U.159 in unserem Schlaraffenturm sein.

Beginn der Sippung: Glock 4 des Nachmittags.

Der Schlaraffenturm ist die Röhrscheidtbastei, die sich im Objekt des Sorbischen National Ensemble, Äußere Lauenstraße 2, befindet.

Mit einer fulminanten Ritterarbeit zum Thema: „Die herausragende Rolle des Uhu´s in der Weltgeschichte“ hat Junker Holger am 24. des Ostermondes alle Sassen begeistert. Gereift an der Junkertafel und wohlerzogen durch unseren gestrengen Junkermeister, soll er nun an der Rittertafel seinen Platz finden und weiterhin unser schlaraffisches Spiel beleben.

Vielliebe Freunde, verleiht dieser Ceremonie mit Eurer Anwesenheit den besonderen Glanz.

Nach der Sippung wird ein reichhaltiges Buffet angeboten. Der Brückenzoll, der die Miete und das Buffet beinhaltet, beträgt 30 Reychsmark.
Eine verbindlich Anmeldung, im Sinne einer präzisen Vorbereitung, ist bis 20. des Ostermondes zwingend beim Kantzler erbeten.

Ein Hinweis: am 14.04., zur 1504. Sippung, sind wir auch im Schlaraffenturm, allerdings ist da mit dem Einritt des hohen Reyches Aula Regia die Burg geschlossen.

Schlaraffen im Uhuhversum, sattelt Eure Rösser und reytet am 28. des Ostermondes in hellen Scharen in Budissas Festburg, dem Schlaraffenturm, ein.
Zugleich ist es auch die Urs-Feyer für unseren Ritter Ben Harley. Mit frohmütigem und erwartungsvollem Lulu grüßt Euch die Budissa.

Das Oberschlaraffat
Rt Wende-Lin
Rt Spekt(r)akulär
Rt Fürst Castellofex

Das Kantzlerambt
Rt Don Tracturo